Home

Gutachten Allgemein

Sonstige Schäden

Feuchtigkeit / Abdichtung

Fassaden

Dächer

Schallschutz

Wärmeschutz

Rißbildungen / Schäden

Anstrich

Energieeinsparung

Schadstoffe / Schimmelpilze

Sanierung

Bauphysik

Meßtechnik

Wertermittlung

Qualitätskontrolle

Koordinator Arbeitssicherheit

AGB

Impressum

Kontakt

Links

Logo SV-Büro

Beispielobjekte finden Sie unter den Erläuterungen

Rißbildungen

Schäden an Gebäuden, insbesondere Rißbildungen an den Außenwänden und den tragenden Konstruktionen, haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen und somit an Bedeutung gewonnen. Nicht nur ältere Gebäude sondern auch Neubauten sind durch die Rißbildungen verstärkt betroffen.

Bezüglich der v. g. Rißbildungen sind diese auf vielfältige Einflüsse zurückzuführen:

- Außenwände

  • Die wesentliche Ursachen der Rißbildungen in den Außenwänden sind das Überschreiten der Zugfestigkeit in den Mauerwerkswänden bei Zwangsbeanspruchungen aus Schwinden und Temperaturänderungen sowie Zug- und Schubbeanspruchungen aus behinderten Verformungen aufgrund unterschiedlicher Werkstoffe und sonstiger statischer Einflüsse.

- Gebäude / Bauteile / Tragkonstruktionen

  • Die wesentliche Ursache der Rißbildung in den Gebäuden / Bauteilen / Tragkonstruktionen sind das Überschreiten der Zugfestigkeit des Bauteils durch Überlastung, Zwangsbeanspruchungen, Witterungseinwirkung mit Baustahlkorrosion sowie Zug- und Schubbeanspruchungen und sonstige statischer Einflüsse.
  • Teilweise können die Rißbildungen auch durch die stetige Ausdehnung von Baumwurzeln im Untergrund bzw. durch den Entzug von Feuchtigkeit durch Baumwurzeln im Untergrund und die dadurch bedingten Setzungen der tragenden Bauteile verursacht werden.

- Putzflächen an Außenwänden

  • Die wesentliche Ursache der Rißbildungen in den Putzflächen an Außenwänden sind hauptsächlich Schwinden, Quellen und Temperaturänderungen sowie sonstige Beanspruchungen aus behinderten Verformungen aufgrund unterschiedlicher Werkstoffe und sonstige unterschiedlichste Einflüsse.

Durch die sich bei den Bauteilen einstellenden Rißbildungen werden die stetigen Beanspruchungen durch die Witterung z. B. durch das Eindringen von stetiger Feuchtigkeit in die Risse und damit gegebene Frost-Tau-Wechsel weiter erhöht. Durch sich hierdurch ergebende weitere Schädigungen der Bauteile nehmen die Schäden mit den Jahren überproportional zu.

Die Schädigungen, welche durch die Rißbildungen an einem Gebäude, Bauteil oder der Tragkonstruktion angerichtet werden, können nicht nur den Wert bedeutend mindern sondern es wird oftmals die Bausubstanz auch erheblich geschädigt. Dieses besonders, wenn die Instandhaltung der v. g. Bauteile nicht bzw. nicht rechtzeitig ausgeführt wird.

Durch nicht rechtzeitig ausgeführte Instandhaltungsmaßnahmen bei Rißbildungen können sich dann durch die fortgeschrittenen Schädigungen der Bauteile enorm hohe Kosten bei der späteren Sanierung ergeben, welche in keinem Verhältnis zu den regelmäßigen Instandhaltungen stehen und wesentlich höher als die Herstellkosten ausfallen können bzw. zum Abbruch des Bauteils führen.

 

P3160001
P7170001
P101000182
P101000183
P101000229
P101000185
P101000186
P101000187

Mehrfamilienhaus 1

Mehrfamilienhaus 2

Mehrfamilienhaus 3

Mehrfamilienhaus 4

Produktionsanlage

Möbelhaus

Lagerhaus

Einfamilienhaus